Nun auch Vollnarkose in unserer Praxis!
Knochenaufbau
Fehlende Zähne kann man durch feste Implantate ersetzen. Sollte sich in diesem speziellen, zahnlosen Gebiet aber bereits der Knochen züruckgebildet haben, kann ein Implantat nur mit Knochenaufbau (Knochenaugmentation) eingesetzt werden.  Ähnlich wie bei Muskeln, die seit langem nicht mehr trainiert wurden, baut sich auch der Knochen ab, wenn kein Zahn mehr vorhanden ist. 
Ein Knochenaufbau ist im Ober- oder auch im Unterkiefer möglich.  Die Behandlung verläuft unter örtlicher Betäubung oder auch unter Vollnarkose. Das richtige Verfahren wird entsprechend Ihrer Kiefersituation ausgewählt. Natürlich erfolgt vor der eigentlichen Operation eine ausführliche Besprechung mit Ihnen, damit Sie auch gut informiert sind.