Nun auch Vollnarkose in unserer Praxis!
CEREC
CEREC ist ein CAD/CAM Computer, hergestellt von der in Bensheim, Deutschland, beheimateten Firma Dentsply Sirona.
CEREC ermöglicht es uns, ästhetische Keramikfüllungen (Inlays), Teilkronen, Kronen und Brücken in nur einer Sitzung herzustellen. Das bedeutet nur einmal eine Spritze, keine Abdruckmasse im Mund und kein Provisorium, denn Sie kommen mit dem instabilen Zahn am morgen zu uns und mittags verlassen Sie unsere Praxis mit einer stabilen, zahnfarbenen Krone oder Teilkrone.    
Bei CEREC kommen in unserer Praxis nur hochmoderne Keramikwerkstoffe zum Einsatz, die eine völlig metallfreie Versorgung ermöglichen!     
Und das Beste, der Abdruck mit Abdruckmasse entfällt und wird durch einen Scan mit einer Kamera ersetzt. Würgereize oder Ähnliches gehören damit der Vergangenheit an.
 
 
Der Ablauf einer CEREC-Sitzung ist wie folgt:
Nach einer schonenden Betäubung wird ihr Zahn für den jeweiligen Zahnersatz vorbereitet. Danach erfolgt die Aufnahme der Kiefersituation mit einem Intraoralscanner – völlig berührungsfrei.
Ein Computer errechnet daraufhin ein dreidimensionales, virtuelles Modell, auf dem wir den nur für Sie passenden Zahnersatz konstruieren.
Der generierte Datensatz wird an eine Schleifmaschine gesendet, welche den keramischen Zahnersatz in wenigen Minuten aus einem stabilen, individuell gefertigten Keramikblock fräst.
Nach Einprobe der fertig geschliffenen Keramikrestauration kann diese direkt eingesetzt werden. Für einen sicheren und langfristigen Halt werden diese Restaurationen in der Regel verklebt und nicht nur zementiert, auch in Kombination mit kurzwelligem Licht, welches das Klebematerial aushärten lässt und seine Endhärte garantiert.