Nun auch Vollnarkose in unserer Praxis!
Kiefergelenksdiagnostik
Als craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) wird eine Funktionsstörung des Kiefergelenks bezeichnet. Durch beispielsweise eine Fehlstellung wird die komplizierte Muskulatur überansprucht und es kann zu einer Verspannung im Nacken und Schulterbereich kommen.
Die wichtigste Basis einer Therapie ist hierbei immer eine aussagekräftige Diagnostik. Zumeist kommt eine Schienentherapie in Kombination mit einer Physiotherapie zur Anwendung, mit dem Ziel, die Muskulatur zu entspannen und Schäden an den Zähnen zu vermeiden.
Wir beraten Sie gerne, gehen auf alle Bedürfnisse ein und erarbeiten gemeinsam, wie man Ihnen am besten helfen kann.