Nun auch Vollnarkose in unserer Praxis!
ZAHNGESUNDHEIT - IHR GESUNDES LÄCHELN
Karies ist eine von Bakterien verursachte Erkrankung der Zähne. Sie beginnt und schreitet weiter voran, wenn die Bakterien in den Zahnbelägen genügend Zeit haben, den Zucker aus der Nahrung in Säure umzuwandeln.
Im Frühstadium kann man Karies zum Beispiel durch eine professionelle Entfernung des bakteriellen Zahnbelags, Fluoridierungsmaßnahmen oder einer Ernährungsumstellung entgegenwirken.
Sollte der Zahn aber schon sehr stark beschädigt sein, also ein Loch im Zahn ist, werden die zerstörten Anteile des Zahnes entfernt und durch ein anderes Material ersetzt. Dadurch werden nicht nur ein Fortschreiten der Karies und somit Schmerzen verhindert, sondern auch die Kautätigkeit erhalten und die ursprüngliche Form des Zahnes wiederhergestellt.
Dabei kommt heutzutage zumeist kein Amalgam mehr zum Einsatz, sondern zahnfarbene Kunststofffüllungsmaterialen.